Walser Haushalt
Die Walser müssen sparen

Die Gemeinde Mittelberg hat einen Sparhaushalt für das Jahr 2011 vorgelegt. Es wird keine Nettoneuverschuldung geben.

Große Sprünge werden aber aufgrund der schwierigen finanziellen Situation (Die Schulden der Gemeinde liegen bei 17,5 Millionen Euro) aber auch nicht möglich sein, sagte Bürgermeister Andi Haid. «Der Zwang ist so massiv, dass wir am Verwalten sind und erst dann wieder zum Gestalten kommen, wenn wir die nötigen Freiräume geschaffen haben», sagte Bürgermeister Andi Haid. Der Haushaltsrahmen der Gemeinde liegt im Voranschlag bei 25,4 Millionen Euro (Vorjahr 24,5) und die Finanzkraft sinkt auf 10,8 Millionen Euro (Vorjahr 11,1).

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen