Hochzeit
Die Trauungen an Schnapszahl-Daten im Oberallgäu und in Kempten halten sich in Grenzen

Am Samstag lassen sich vor allem in Oberstdorf viele Paare trauen. In anderen Standesämtern im Oberallgäu und Kempten geht es ruhig zu.
  • Am Samstag lassen sich vor allem in Oberstdorf viele Paare trauen. In anderen Standesämtern im Oberallgäu und Kempten geht es ruhig zu.
  • Foto: Ralf Lienert
  • hochgeladen von Camilla Schulz

An Schnapszahl-Daten können sich Standesbeamte im Oberallgäu und in Kempten kaum retten vor verliebten Pärchen - sollte man meinen. Dieses Jahr hält sich der Andrang allerdings in Grenzen. So auch am kommenden Samstag, den 18.8.2018. Nur in Oberstdorf wird eine Sonderschicht gefahren. An diesem Samstag sind es acht Trauungen, berichtet Standesbeamtin Sylvia Harz.

„Die Nachfrage für dieses besondere Datum war größer als in den Monaten davor“, sagt Harz. Deshalb sind am Samstag zwei Standesbeamtinnen im Einsatz. Vier Hochzeiten finden im königlichen Jagdhaus und vier im Heimatmuseum Oberstdorf statt.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 16.08.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019