Die Theaterfreunde Fischen bringen das Lustspiel Aufruhr im Spritzenhaus auf die Bühne

Ein Feuerwehr-Chef wird erpresst Von Sabine Metzger Fischen Mit dem Dreiakter 'Aufruhr im Spritzenhaus' von Jürgen Schuster bringen die Theaterfreunde Fischen wieder ein turbulentes Stück mit viel Situationskomik und vielen witzigen Dialogen auf die Bühne. Premiere feiert das Ensemble um Spielleiter Poldi Willwerth am Samstag auf der Bühne im Kurhaus Fiskina.

Bei den Brandners in Unterthalhofen gibt es Krach. Denn Hausherr Florian (Hubert Müller) hat seiner Frau Brigitte (Undine Mühlegg) fest versprochen, sich nicht mehr zum Vorstand der örtlichen Feuerwehr wählen zu lassen. Dieses Versprechen hat er aber nicht gehalten. Daraufhin wird Brigitte Brandner so wütend, dass sie ihren Mann laut schimpfend quer durchs Dorf ins Spritzenhaus jagt. Dort soll er bleiben, bis er seinen Vorstandsposten quittiert hat.

Der Streit im Hause Brandner spricht sich im Dorf schnell herum und so bekommt der ausquartierte Florian bald Besuch: Von seinen Feuerwehrkollegen Bene Kälble (Dietmar Martin) und Johannes Schöninger (Markus Lenker), von Tochter Eva (Andrea Gehrke) und vom Dorfpfarrer (Peter Müller), der immer wieder versucht, der Aufsicht seiner gestrengen Haushälterin Anna Rehbein (Simone Vorholzer) zu entkommen und heimlich im Spritzenhaus ein Bier zu trinken.

Überfall in der Nacht

Aber Florian Brandner hat zusätzlich zum Ehekrach auch noch ganz andere Probleme. Die Feuerwehr Oberthalhofen plant nämlich seit langem die Fusion mit der Feuerwehr Unterthalhofen und diesen Zusammenschluss will der Florian unbedingt verhindern. Zumal im nächsten Jahr ein großes Fest bei der Feuerwehr Unterthalhofen ansteht, für dessen Unterhaltungsprogramm bereits eifrig geprobt wird. Höhepunkt dieses Programms soll ein heißer 'Feuerwehrstrip' sein. Als Stripper vor großem Publikum wurde Kassier Bene Kälble ausgewählt. Diese Besetzung sei ideal, meinen Florian und Johannes, denn der Bene stottert ein bisschen und beim Strippen bräuchte er ja nicht zu reden.

Aber die Dinge entwickeln sich anders als geplant. Denn in seiner ersten Nacht auf dem Sofa im Spritzenhaus wird Vorstand Brandner überfallen und niedergeschlagen. Der Einbrecher hinterlässt einen Erpresserbrief, in dem die Fusion der beiden Feuerwehren und sein Rücktritt gefordert werden - und zwar innerhalb der nächsten 24 Stunden. Und als dann plötzlich die Sirenen losgehen und die Feuerwehr zu einem Einsatz gerufen wird, stellt sich heraus, dass ein unbekannter Saboteur sowohl die Fahrzeuge der Feuerwehr Unterthalhofen als auch sämtliche Schläuche und Spritzen ruiniert hat ...

In Mundart

Die Theaterfreunde Fischen präsentieren ihr Stück an den vier Aufführungsterminen im Januar in Mundart. Damit ist die Theatersaison des Ensembles für dieses Jahr aber keinesfalls beendet. Die Schauspieltruppe spielt fast das ganze Jahr über Theater im Kurhaus - dann aber in gemäßigter Mundart für die Urlaubsgäste. Insgesamt sechs Stücke haben die Theaterfreunde in ihrem wechselnden Repertoire.

Der neuste Schwank 'Aufruhr im Spritzenhaus' wird im Laufe des Jahres also auch wieder aufgeführt. Mit diesem fast ganzjährigen Theaterangebot leistet das Ensemble einen wesentlichen Beitrag für den Tourismus und für das kulturelle Angebot in Fischen.

iDie Theaterfreunde Fischen spielen 'Aufruhr im Spritzenhaus' am 20., 21., 27. und 28. Januar jeweils um 20 Uhr im Kurhaus Fiskina. Karten im Vorverkauf gibt es im Gästeamt Fischen, Telefon (08326) 36460.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen