Kempten
Die Suche nach der Kunst und sich selbst

3Bilder

Beginnen wir mit dem Ende: Besucher der 60. Festwochen-Ausstellung im Hofgartensaal der Kemptener Residenz erwartet im hinteren Nebenraum eine Installation von Barbara Wolfart. «Die Kunst wartet auf Eingebung» nennt die Kemptener Künstlerin ihr Werk, das aus einer gläsernen Vitrine, 22 Stempeln und 2 Stempelkissen und Zetteln besteht. Die Besucher werden aufgefordert, Stellung zu beziehen und ihre Meinung zur Kunst auf ein weißes Blatt Papier zu «stempeln» und in die Vitrine einzuwerfen.

«Wenn die Welt klar wäre, gäbe es keine Kunst» heißt ein Stempel, ein anderer «Kunst ist Spiel und Liebe» und wieder ein anderer «In jedem Unsinn liegt ein Sinn.»

Keine Frage, Kunst ist schwer zu fassen, auch weil sie vielschichtig daherkommt und die Welt aus ihrer Alltäglichkeit herauslöst und dem Betrachter eine neuartige, fremde Sicht auf die Dinge beschert. Besucher der Jubiläums-Festwochenausstellung, die am heutigen Freitag, 14. August (10 Uhr) öffnet, können diese Erfahrung machen. Die Schau, die 77 Kunstwerke von 63 Allgäuer Künstlern präsentiert, bietet einen Überblick über die aktuelle Kunstszene in unserer Region.

Um es vorwegzunehmen: Der ganz große künstlerische Wurf fehlt. Dafür besticht die sehenswerte Schau durch eine Vielzahl qualitativ hervorragend gefertigte Exponate. Dennoch gibt es auch Enttäuschungen, für die vor allem arrivierte Künstler sorgen, weil sie, anstatt das Wagnis des Neuen auf sich zu nehmen, sich auf Erfolgreich-Bewährtes zurückziehen. Dazu gehören beispielsweise Pit Kinzer (Markt Rettenbach) mit seinen Gerngross-Modells ebenso wie Gertraud Küchle-Braun (Dietmannsried) mit ihren Karton-Arbeiten oder auch Benedikt Zint (Dietershofen) mit seinen Stahl-Glas-Objekten.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen