Wohnungsmarkt
Die Sozialbau plant 600 neue Wohnungen in der Stadt Kempten

46 neue Wohnungen entstehen aktuell beispielsweise in den ehemaligen Sheddachhallen an der Keselstraße.
  • 46 neue Wohnungen entstehen aktuell beispielsweise in den ehemaligen Sheddachhallen an der Keselstraße.
  • Foto: Ralf Lienert
  • hochgeladen von Michelle aus dem Aus dem Bruch

Als eine der treibenden Kräfte auf dem Kemptener Wohnungsmarkt präsentiert sich die Sozialbau. Bis 2020 sollen unter der Regie der Wohnungs- und Städtebaugesellschaft 600 neue Wohnungen entstehen. Das dürfte vielen Kemptenern Hoffnung machen, die derzeit in der angespannten Situation auf Suche nach passenden vier Wänden sind. Auf rund 150 Millionen Euro belaufen sich die geplanten Investitionen.

Bereits 2017 wurden einige Projekte begonnen oder fertiggestellt, sagten die Verantwortlichen bei der Präsentation der Jahreszahlen. Umsatz und Überschuss lagen demnach auf Rekordniveau.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 18.05.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen