Stötten
Die Sänger vom Nordhang

Ohne Zweifel - diese Männer haben einen «Hang» zum Singen, und zwar den Nordhang des Auerbergs. Hier liegt nämlich der Proberaum der «Nordhangmannen» im Dachboden des Bauernhofes von Ensemblegründer Markus Endraß. Und dort wird jetzt wieder kräftig für die Stöttner Fasnacht geprobt.

Seit den ersten Darbietungen bei den Stöttner Fasnachtsabenden lässt das Gesangsfieber auch Peter Settele, Gisbert Bottner, Jim Magnusson und Ulrich Bielmeier nicht mehr los. Kein Wunder, denn wer einmal die lockere Stimmung bei den Proben oder bei einem Konzert erlebt hat, versteht, dass sich diese Männer alle Sorgen von der Seele wegsingen.

Seit vier Jahren besteht die A-capella-Gesangsgruppe schon und sie hat mittlerweile eine beachtliche Fangemeinde um sich geschart. Verstärkung kam vor einem Jahr durch Xaver Hanselmeir aus Mauerstetten hinzu, der wie alle anderen Sänger viel musikalische Erfahrung in das Sextett einbringt.

Lieder mit Gehalt

«Von Anfang an legten wir Wert auf gehaltvolle Lieder», sagt Markus Endraß. Er ist der Dichter und Denker der «Nordhangmannen». Die von ihm teilweise in Dialekt verfassten Texte sind witzig, aber auch gesellschaftskritisch. Dazu passt auch der Wohltätigkeitsgedanke, den die Gruppe verfolgt. Beachtliche Geldbeträge wurden für regionale und globale Projekte ersungen. Zuletzt über 1000 Euro für das Kenia-Projekt des Bidingers Hubert Senger.

Bei den Stöttner Fasnachtsabenden vom 10. bis 12. Februar stellt das Sextett neue Lieder vor und wird mit Sicherheit den «Hang» zum Singen deutlich unter Beweis stellen. Karten für die Fasnachtsabende mit vielen weiteren Mitwirkenden gibt es unter der Telefonnummer 08342/95820 (ab 18 Uhr).

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019