Ökumenische Missionstage
Die Rapper von der Schulbank

«Tupendane - liebe deinen Nächsten, ich denk nicht nur an mich, sondern auch an Dich.» So lautete der Refrain der Siegergruppe bei einem Rap-Wettbewerb, der in der Memminger Stadthalle den Abschluss der ökumenischen Missionstage in der Region bildete.

Elf Klassen, die bei schulinternen Wettbewerben die Nasen vorn hatten, traten im Foyer der Stadthalle nun gegeneinander an. Am Ende holte sich die Klasse 5z der Staatlichen Realschule in Memmingen den ersten Platz. Zu der Gruppe gehörten Fritz Eggart, Steffen Weigl, Dimirj Guznrak, Sandro Kühnl, Sophie Lange, Joshua Rauß, Friedrich Rengere, Laura Mühlschlägel und Paul Meckes. Ihren Auftritt hatten sie mit Lehrerin Alexandra Wexel eingeübt.

Aber auch die anderen Gruppen überzeugten mit ihren Liedtexten über Nächstenliebe und tollen Choreografien. Die weiteren teilnehmenden Schulen aus Memmingen waren das Bernhard-Strigel-Gymnasium, das Vöhlin-Gymnasium sowie die Wirtschaft- und die Bismarckschule. Mit dabei waren auch das Marianum in Buxheim, die Erkheimer Hauptschule sowie das Maristenkolleg in Mindelheim und die Pfaffenhausener Hauptschule.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen