Die Natur mit allen Sinnen erfahren

Sontheim | ey | Seit über drei Jahren wird das Umfeld des Sontheimer Kindergartens in einen Naturerlebnisgarten umgestaltet. Nachdem der Eingangsbereich bereits seine endgültige Form erhalten hat, stehen jetzt Arbeiten im nördlichen Teil des Außenbereichs an.

Dabei ist Folgendes geplant:

l Ein 'Schluchtenweg': Dieser Weg führt tief durch das Gelände. Sträucher sollen auf Augenhöhe der Kinder gepflanzt werden, damit das Auge etwas zum Sehen, die Nase etwas zum Riechen und die Ohren was zum Hören haben.

l Eine Sandlandschaft: Hier sollen vor allem Kreativität, Fantasie und das soziale Verhalten beim gemeinsamen Spiel gefördert werden.

l Kieswege: Auf den Kieswegen soll der Gleichgewichtssinn trainiert werden. Die Kinder müssen aufpassen, wohin sie ihre Füße setzen.

Nur heimische Pflanzen

Dabei ist es für Gärtnermeister Christof Wegner, der die Umgestaltung plant, und das Personal des Kindergartens eine Selbstverständlichkeit, dass nur heimische Pflanzen und heimisches Baumaterial verwendet werden.

Wert wird auch darauf gelegt, dass die Kinder das Wachstum der Pflanzen miterleben können. Nach der Blüte erleben sie so zum Beispiel, wie Beeren wachsen und reifen - und dürfen sie am Ende vernaschen. Geplant ist zudem, dass entlang der Schluchtwege Weidenstämme gepflanzt werden, die im Laufe der Zeit miteinander verflochten werden, damit Lauben und kleine Baumhäuser entstehen können. Vorgesehen ist auch eine Matschecke. Bewusst werden auf dem Gelände Höhen und Tiefen geschaffen.

Mit Eigenleistung und Spenden

Um die nötigen finanziellen Mitteln für die Umgestaltung zu beschaffen, haben die Verantwortlichen schon viel auf die Beine gestellt: Es wurden Tombolas und Sommerfeste veranstaltet und Kuchen verkauft. Ziel ist es, das ganze Projekt mit viel Eigenleistung über Spenden zu finanzieren.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen