Buchloe
«Die Kinder werden wirklich gefährdet»

«In der Früh wird vor der Meinrad-Spieß-Grundschule praktisch nicht geräumt. Die Kinder laufen in knietiefem Schnee und werden durch die vielen an- und abfahrenden, kreuz und quer stehenden Autos wirklich gefährdet.» Hans Peter Jaxt spricht von einem «Winterdienst-Skandal in der Professor-Neher-Straße». Beruflich bedingt müsse er werktags oft die Schule anfahren, «doch frühmorgens ist dort nie geräumt», behauptet Jaxt.

Der BZ-Leser sieht «eindeutige Versäumnisse bei der Stadt» und hofft, «dass nun während der Faschingsferien etwas passiert, damit dort nächste Woche wieder gute Verhältnisse herrschen».

Räumung nach speziellem Plan

Hermann Steinle, Leiter des städtischen Bauhofs und somit auch für den Winterdienst der Stadt Buchloe zuständig, widerspricht den Vorwürfen des BZ-Lesers jedoch vehement. «An der Meinrad-Spieß-Grundschule wird mit Sicherheit morgens geräumt», sagt er. Und Steinle verweist auf einen speziellen Plan, nach dem der Buchloer Winterdienst funktioniert.

«Schulen haben Priorität»

Je nach Dringlichkeit und Nutzung würden die Straßen im Stadtgebiet vom Schnee befreit. «Und dabei haben die Schulen auch bei uns ganz klar oberste Priorität», erläutert der Bauhof-Chef.

Schneie es jedoch die ganze Nacht hindurch, könne es «auch mal vorkommen, dass am Morgen noch die ein oder andere Straße schwerer passierbar ist», räumt Steinle ein. Möglicherweise habe dies auch am Freitagmorgen an der Meinrad-Spieß-Grundschule zu Behinderungen geführt. «Normalerweise sind wir dort aber um sieben durch», betont Steinle.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen