Jubiläum
Die jüngsten Sänger des Chorverbands Bayerisch-Schwaben begeistern in Kempten

'Seid willkommen, liebe Leute! Singen wollen wir für euch heute. Heller als aller Sonnenschein leuchtet die Freude zu uns herein.' Kempten Als dieser Kanon am Freitagmorgen auf dem Kemptener Rathausplatz erklingt, strahlen 800 Kinderaugenpaare. Es ist tatsächlich die pure Freude, die aus ihnen spricht. Die Freude am Gesang. Solch einen fröhlichen und bunten Chor hat selbst die Innenstadt der Allgäu-Metropole noch selten gesehen. 25 Schulchöre und Chorklassen aus ganz Schwaben – die meisten aus dem Allgäu – haben sich dort zum 'Kinderchortag' versammelt. Der wiederum stellt den Auftakt zur 150-Jahr-Feier des Chorverbands Bayerisch-Schwaben (CBS) an diesem Wochenende in Kempten dar.

Spätestens mit dem zweiten Titel wird klar, unter welchem Motto die Stadt für die kommenden Tage stehen wird. Was könnte sich für den runden Geburtstag des Verbandes schon besser eignen als der Kanon 'Singen macht Spaß'? Aus voller Kehle schmettern die 800 Nachwuchssänger das Lied gemeinsam über den Rathausplatz. 'Das ist ein tolles Erlebnis für die Kleinen. Wir wollen zeigen, dass Kinder einfach gerne singen', sagt CBS-Vizepräsident und Organisator Jürgen Schwarz.

Anschließend verteilen sich die einzelnen Schulchöre – nahezu 500 junge Sänger – in der Fußgängerzone.

An der einen Ecke hört man einen Beatles-Song zu Gitarrenklängen, einige Meter weiter hallt afrikanische Folklore mit Bongo-Begleitung durch die Gassen, während die nächste Gruppe ein bayerisches Volkslied zum Akkordeon intoniert.

Schon seit Wochen und Monaten bereiten sie sich auf den großen Auftritt am Kinderchortag vor. 'Wir haben fleißig geübt. Es ist ein super Gefühl, wenn die Leute dann auch klatschen', freut sich Lea Popp (10), Mitglied im Schulchor der Grundschule Kempten am Haubenschloss. Die Schüler seien aber auch 'sehr gut drauf und fröhlich', ergänzt ihre Chorleiterin Ulrike Kempf. 'Beim Singen spürt man das immer am besten.'

Im Kornhaus schlägt zur selben Zeit die große Stunde für die jüngsten Sänger des Chorverbandes. Beim Chorklassentreffen stellen sie ihre Lieblingslieder vor. Auf der Bühne im Großen Saal wird nicht nur gesungen, sondern auch zum Takt geklatscht, gestampft und getanzt. 'Hier können die Kinder zeigen, was sie in diesem Schuljahr gelernt haben', sagt Chorverbandssprecherin Anne Roth.

Chorklassen, die es an schwäbischen Grundschulen seit 2008 gibt, haben vier statt der üblichen zwei Stunden Musikunterricht pro Schulwoche. 'Im Chor lernen die Schüler Gemeinschaft. Musikalisches Tun ist auch immer soziales Tun, weil man auf den anderen hören und eingehen muss', erklärt Kinderlied-Komponist Helmut Maschke. Er ist mit seiner Chorklasse, den 'Nordendorfer Notenklecksen', aus der Nähe von Donauwörth angereist.

'Das gesangliche Niveau ist wirklich gut und die Bühne, auf der sich die Kinder präsentieren dürfen, auch', sagt der Pädagoge. 'Ein toller Kinderchortag.'

Auch CBS-Präsident und SPD-Landtagsabgeordneter Paul Wengert schwärmt bei seinem Rundgang durch die Innenstadt: 'Man merkt den Kindern den Spaß am Singen richtig an. Einige wollten ja gar nicht mehr aufhören.'

Das große Finale findet schließlich auf dem Residenzplatz statt. Noch einmal tönt es aus 800 Kinderkehlen: 'Singen macht Spaß'. Der Funke springt endgültig aufs Kemptener Publikum über. 'Da geht einem das Herz auf', sagt eine Zuhörerin. 'Es gibt doch nichts Schöneres als singende Kinder.'

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen