Coronavirus
Die Inzidenzwerte sind weiterhin unter 100 - Stadt Kempten hat Wert unter 25

Die Corona-Übersicht am Samstag. (Symbolbild)
  • Die Corona-Übersicht am Samstag. (Symbolbild)
  • Foto: Bella H. auf Pixabay
  • hochgeladen von Eileen Schwaninger

Die Inzidenzwerte sind allgäuweit gestiegen, das teilt das RKI auf ihrer Übersichtsseite mit. Die kreisfreie Stadt Kempten hat momentan den niedrigsten Inzidenzwert von 23,1. Die Stadt Memmingen hat hingegen den allgäuweit höchsten Inzidenzwert von 70,3.  Im Landkreis Oberallgäu hat sich der Wert nicht verändert und liegt weiterhin bei 51,3. 

7-Tage-Inzidenzen im Allgäu im Überblick

(Angaben des RKI von Samstag dem 13. Februar 2021)

  • Stadt Kempten: 23,1 (Vortag: 28,9)
  • Landkreis Ostallgäu: 36,8 (Vortag: 25,5)
  • Landkreis Oberallgäu: 51,3 (Vortag: 51,3)
  • Landkreis Unterallgäu: 53,7 (Vortag: 55,0)
  • Landkreis Lindau: 56,1 (Vortag: 51,2)
  • Stadt Kaufbeuren: 60,8 (Vortag: 45,0)
  • Stadt Memmingen: 70,3 (Vortag: 81,6)


Menschen mit einschlägigen Vorerkrankungen unter 65 Jahren und Personen, die Angehörige pflegen werden im Landkreis Lindau zur Impfung auf. 

Priorität 2: Bald wird im Landkreis Lindau auch die zweite Gruppe geimpft
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ