Die Chiefs wollen wieder ins Finale

Von Benjamin Schwärzler | Lindenberg Bei allen acht Hobbyturnieren um den 'Westallgäuer-Cup' waren die Lindenberg Chiefs im Endspiel. Auch heuer wollen die Lokalmatadoren um Torhüter und Turnierorganisator Rudi Epp versuchen, den begehrten Wanderpokal der Heimatzeitung zu erringen. Das Turnier findet am heutigen Freitag (ab 19 Uhr) und am Samstag (ab 8.30 Uhr) auf dem Kunsteis am Waldsee statt.

Doch Rudi Epp weiß auch, dass die Konkurrenz nicht schläft. Titelverteidiger Dornbirn, den erstmaligen Teilnehmer Regensburg und die altbekannten Weiher Wings Friedrichshafen schätzt er als heißeste Kandidaten auf den Titel ein. 'Das hängt allerdings auch von deren Besetzung ab', so Epp.

Vor allem bei den einheimischen Mannschaften dürfen sich die Zuschauer auf bekannte Gesichter freuen. Angekündigt haben sich ehemalige Lindenberger Größen wie Harald Böller, Hubert und Robert Mader, Julian Epp, Heinz Maidel (alle Lindenberg Chiefs), Thomas und Thorsten Lehnert, Hubert Teiber und Horst Maidel (alle Motorradclub Lindenberg). Auch Spieler aus dem aktuellen TVL-Nachwuchs werden sich aufs Eis begeben,

Gespielt wird in zwei Vierer-Gruppen, wobei die Erstplatzierten ins Finale kommen. Die Spielzeit beträgt 20 Minuten, in der Endrunde wird auf eine halbe Stunde aufgestockt. Sollte es in der Finalrunde unentschieden stehen, wird ein Penaltyschießen ausgetragen, was traditionell Spannung verspricht. Der Eintritt ist frei.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019