Corona-Übersicht
Die Allgäuer Inzidenzwerte am Sonntag - Kempten nur noch knapp über 400

Die bundesweite 7-Tage-Inzidenz liegt aktuell bei 514,0. Damit ist die Inzidenz weiter gesunken. Insgesamt registrierte das Robert-Koch Institut 8.488 Corona-Neuinfektionen. Im Freistaat Bayern liegt die Inzidenz mit aktuell 576,1 über dem bundesweiten Durchschnitt. Aber auch in Bayern zeichnet sich derzeit ein Rückgang ab. 

Kempten nur noch knapp über 400

Im Allgäu hat die Stadt Kempten mit 413,4 die niedrigste Inzidenz. Neben Kempten sank auch die Inzidenz in Memmingen unter die 500er Marke. Weiterhin den mit Abstand höchsten Inzidenzwert weist der Landkreis Ostallgäu auf. Dort liegt die 7-Tage-Inzidenz bei 736,4.

Die Inzidenzwerte im Allgäu am Sonntag

(Stand: Sonntag, 8. Mai 2022, Quelle: Robert-Koch-Institut)

  • Stadt Kempten: 413,4 (Vorwoche: 501,9)
  • Stadt Memmingen: 417,0 (Vorwoche: 590,6)
  • Landkreis Ravensburg: 505,4 (Vorwoche: 590,4)
  • Landkreis Lindau: 509,2 (Vorwoche: 659,1)
  • Stadt Kaufbeuren: 510,5 Vorwoche: 470,2)
  • Landkreis Oberallgäu: 519,5 (Vorwoche: 609,7)
  • Landkreis Unterallgäu: 541,9 (Vorwoche: 704,0)
  • Landkreis Ostallgäu: 736,4 (Vorwoche: 744,1)
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ