Die Achtalstraße wird gesperrt

Pfronten | az | Ab kommenden Montag, 20. August, wird im Bereich der Achtalstraße (Verbindungsstraße zwischen Pfronten-Steinach und Grän die Sanierung der Achtalbrücke durchgeführt. Deshalb ist eine Vollsperrung im Bereich der Brücke von 20. August bis voraussichtlich 30. November erforderlich.

Für Berufspendler ins und aus dem Tannheimer Tal besteht eine Umleitungsstrecke über einen Feld- und Waldweg, die aber nur von Fahrzeugen unter 3,5 Tonnen Gesamtgewicht und mit einer Sondergenehmigung der Gemeinde Pfronten befahren werden darf. Diese Sondergenehmigung kann im Bauamt Pfronten unter Telefon (08363) 698-60 unter Angabe von Namen, Nachweis der Arbeitsstätte und Fahrzeugkennzeichen beantragt werden. Unter dieser Nummer erhält man auch Auskünfte zur Sperrung und Umleitungsregelung.

Großräumige Umleitung

Während der Vollsperrung wird der Verkehr großräumig über Wertach-Oberjoch beziehungsweise Reutte-Weißbach in das Tannheimer Tal umgeleitet. Die Vermieter werden gebeten, auch ihre Gäste über die Straßensperrung zu informieren.

Für Wanderer und Besucher von und in das Tannheimer Tal wird Pfronten Tourismus einen Shuttle-Bus einsetzen. Die genauen Abfahrtszeichen werden noch bekannt gegeben.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen