Unterricht
Deutsch-Unterricht in der Physikstunde: Besonderes Förderprojekt an Memminger Grundschule

Im Physik-Unterricht ein besseres Deutsch lernen: Was sich erst widersprüchlich anhört, ist an der Theodor-Heuss-Schule laut deren Leiterin Helga Fendt ein Erfolgsmodell.

An der Grundschule im Memminger Westen erhalten Viertklässler, die den nötigen Notendurchschnitt fürs Gymnasium (2,66) noch nicht geschafft haben, einen besonderen Förderunterricht. Dabei geht es unter anderem darum, den Wortschatz der Kinder mit und ohne Migrationshintergrund zu erweitern und ihnen den Einstieg ins Gymnasium zu erleichtern.

Das Projekt findet in Zusammenarbeit mit dem Bernhard-Strigel-Gymnasium statt und ist laut Fendt in Memmingen bisher einmalig.

Wie diese Sprachförderung konkret aussieht, lesen Sie in der Donnerstagsausgabe der Memminger Zeitung auf Seite 31.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen