Der Trainer muss Vorbild sein

von Wolfgang Radeck | Memmingen Zwischen dem FC Bayern München und dem FC Memmingen besteht seit mehreren Jahren eine 'Vereinspartnerschaft'. Und die läuft sehr gut, wie Udo Bassemir jetzt bei einer Stippvisite in Memmingen erläuterte; der 48-Jährige ist der verantwortliche Projektleiter beim FC Bayern.

'Wir wussten, dass beim FC Memmingen eine hervorragende Nachwuchsarbeit geleistet wird', begründete Bassemir, warum sich der FC Bayern seinerzeit für den FCM als einen von mittlerweile zwölf Partnern entschieden hatte.

Mit dem FCM habe Bayern einen patenten Partner im Allgäu, der vom Bundesliga-Spitzenreiter durch verschiedenste Maßnahmen unterstützt werde. Bassemir: 'Die Ausbildung beim FCM ist gut. Wir wollen aber noch mehr Leidenschaft und Kreativität aus den jungen Kickern herauskitzeln.'

Und mehr Leistungsbereitschaft: 'Ein Zwölfjähriger muss so schnell laufen können wie er laufen kann, also 100 Prozent. Der muss Gas geben - dahin müssen wir kommen.' Beim FCM sieht Bassemir die Ansätze, um die Talentsuche und -förderung noch effektiver zu gestalten. 'Hier brauche ich engagierte Trainer, einen Trainer, der dies vorlebt und das die Kinder spüren lässt. Der Trainer ist Vorbild, und das muss er rüberbringen.'

Schmunzeln musste Bassemir, als es um Timo Gebhart ging. Er war seinerzeit zwar vom BSC Memmingen zum FCM gewechselt, von dort aber zum Bayern-Rivalen TSV 1860 München. 'Da ist uns ein großes Memminger Talent durch die Lappen gegangen. Ich hoffe, dass uns das nicht mehr passieren wird.'

Bassemir stellte in Memmingen klar, dass die Vereinspartnerschaft für Bayern München 'eine Wahnsinns Image-Geschichte ist. Und das muss es auch für den FC Memmingen sein'. Der Bayern-Funktionär sieht den FCM als großen Partner der Clubs im Unterallgäu; ähnlich wie es der FC Bayern für den FCM ist. 'Memmingen als Allgäuer Zentrum - da gäbe es genügend Ansätze.' Es gehe jedoch nicht nur um das Fußballspielen, es gehe zugleich 'um die Persönlichkeit der Jungs' und darum, wie der Umgang zwischen Club, Trainern, Spielern und deren Eltern verbessert werden könne. Bassemir: 'Es geht um die Kinder und nicht um den kurzfristigen Erfolg eines einzelnen Spielers.'

Hochwertige Ausrüstung

Mit leeren Händen kam Bassemir nicht. 'Uli Hoeneß hat mir Ausrüstungsgegenstände im Wert von rund 3 000 Euro zur Verfügung gestellt', sagte er und übergab an den FCM hochwertige Trainingsanzüge, Regen-, Winterjacken und weitere Trainingsausrüstungen.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019