Der Schuldenberg wird langsam aber stetig kleiner

Igling l löbh l Der Haushalt 2008 für die Gemeinde Igling steht. Kämmerer Otto Lichtblau stellte das Zahlenwerk bei der jüngsten Gemeinderatssitzung vor, die Räte billigten den im Finanzausschuss bereits beratenen Entwurf einstimmig und ohne größere Diskussion.

Der Verwaltungshaushalt schließt laut Plan mit 2,8 Millionen Euro, der Vermögenshaushalt hat ein Volumen von 1,29 Millionen Euro. Zur Deckung des Vermögenshaushalts soll zwar kein neuer Kredit aufgenommen werden, allerdings werden rund 580 000 Euro aus den Rücklagen entnommen. Dem Vermögenshaushalt (Investitionen) können voraussichtlich 264 000 Euro aus dem Verwaltungshaushalt (laufende Einnahmen und Ausgaben) zugeführt werden. Die Gemeinde Igling ist derzeit mit knapp 1,3 Millionen Euro verschuldet, im laufenden Jahr sind 100 000 Euro an Tilgungen vorgesehen. Die Pro-Kopf-Verschuldung liegt mit 490 Euro um rund 90 Euro niedriger als der Vorjahreswert.

Verwaltungshaushalt

Dickster Ausgabenposten des Verwaltungshaushaltes ist die Kreisumlage mit 635 000 Euro, gefolgt von 404 000 Euro Gesamtkosten für den Kindergarten. In diesem Bereich rechnet die Verwaltung mit rund 83 000 Euro an Einnahmen. Für die 126 Iglinger Schüler werden 150 000 Euro an den Schulverband überwiesen, für die 36 Hauptschüler sind es noch einmal 69 000 Euro. Im Gegenzug kassiert die Gemeinde für das Schulgebäude Miete in Höhe von 94 000 Euro. Die Umlage für die Verwaltungsgemeinschaft (VG) liegt bei 210 000 Euro. Erfreuliches konnte Otto Lichtblau von der Habenseite des Verwaltungshaushalts berichten. Der Einkommensteueranteil bewegt sich langsam auf die Millionengrenze zu, 2008 rechnet die Verwaltung mit 850 000 Euro. Weitere 350 000 Euro fließen über die Gewerbesteuer in den Gemeindesäckel. Das Mehr an Schlüsselzuweisung, das laut Lichtblau ausgeschüttet worden ist, kommt auch Igling zugute: 423 000 Euro darf die Gemeinde erwarten.

Vermögenshaushalt

Der Vermögenshaushalt wird fast zur Hälfte durch eine Entnahme aus der allgemeinen Rücklage in Höhe von 568 000 Euro finanziert. Neben der bereits erwähnten Finanzspritze aus dem Verwaltungshaushalt muss die Gemeinde Bauplätze verkaufen, um alle geplanten Maßnahmen durchführen zu können. Derzeit stehen in den Baugebieten 'Loibachanger', 'Holzhausen', 'Alter Sportplatz' und 'Schloßwiese' noch Baugrundstücke zum Verkauf.

Größte Investition 2008 wird der An- und Umbau des Feuerwehrhauses sein, der im Haushaltsplan mit 380 000 Euro ausgewiesen ist. Das marode Dach am Schulerweiterungsbau verursacht Kosten von 65 000 Euro. Neben Fortschreibungen aus den vergangenen Jahren wurden einige Anträge der Freien Wähler Igling/Holzhausen berücksichtigt. Dies sind unter anderem Planungskosten für ein Dorfgemeinschaftshaus (20 000 Euro), die Befestigung der Zufahrt zum Wertstoffhof (15 000 Euro) und Ausgaben für die Kinderbetreuung (15 000 Euro).

Verkehrsberuhigende Maßnahmen an den Ortseingängen von Hurlach und Kaufering fanden wegen fehlender Grundstücke keine Berücksichtigung. Abgelehnt hat der Finanzausschuss auch die geforderten Planungskosten für ein Gewerbegebiet. Kämmerer Lichtblau regte an, Rücklagen für eine neue Hackschnitzelheizung zu bilden: 'Unsere Anlage ist in die Jahre gekommen und müsste langsam ausgetauscht werden.'

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen