Veranstaltung
Der Römerbus soll das Auto zum Römerfest im APC Kempten ersetzen

Am Archäologischen Park Cambodunum (APC) gibt es kaum Parkplätze. Doch am ersten Augustwochenende will das Kemptener Kulturamt zahlreiche Besucher dorthin zum Römerfest locken.

Um ein Verkehrschaos zu verhindern, kooperiert die Stadt mit der Mobilitätsgesellschaft für den Nahverkehr, kurz Mona: Für Gäste des Römerfests ist die Nutzung der Busse in Kempten und im nördlichen Landkreis Oberallgäu nicht nur kostenlos, die Mona setzt auch zusätzliche Fahrzeuge ein: Römerbusse.

"Die Parkplatzsituation am APC stellt uns vor eine große Aufgabe", sagt Martin Fink, Leiter des Kulturamts Kempten. Ihm sei es ein großes Anliegen, die Verkehrsanbindung auszubauen. "Wir sind dran", sagt er. Konkretes gebe es aber noch nicht zu berichten. Eine schnelle Lösung musste nun für das nahende Römerfest her.

Mehr über die Situation am APC erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 28.07.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen