Igling
Der Revierjäger fiel Wilderern zum Opfer

Mit Spannung wartet man in Igling auf die Ortschronik, die in wenigen Wochen veröffentlicht wird. Unter der Rubrik Verbrechen findet sich das Schicksal von Mathias Weiß. Der Revierjäger des Grafen Spaur auf Schloss Igling wurde auf den Tag genau vor 176 Jahren vermutlich von Wilderern ermordet. Dieses und andere Ereignisse hat der Arbeitskreis Geschichte, der die Ortschronik erstellt hat, in mühevoller Kleinarbeit recherchiert. Ob die Täter jemals gefunden wurden, ist nicht überliefert.

Dafür erinnert bis heute ein kleines Marterl an Weiß, das heute im Garten der Familie Zink in der Unteriglinger Straße am Zaun steht. Das Marterl stand bis 1938 im Zinkwald (Roßtheile), wo Revierjäger Mathias Weiß ermordet wurde. Als das NS-Regime 1938 den Wald beschlagnahmte, versetzte Franz Zink das Marterl neben seine Jagdhütte. 1975 wurde eine Sebastianfigur gestohlen und fünf Jahre später von der Polizei wiederentdeckt. Heute wird es im Haus der Familie Zink aufbewahrt. Nun zeigt das Marterl einen Christus an der Geißelsäule auf Blech. Das Schicksal von Mathias Weiß und was der von vielen als «Deutscher Robin Hood» bezeichnete «Bayerische Hiasl» mit Igling zu tun hatte, ist unter anderem Teil der neuen Iglinger Dorfchronik.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen