Flüchtlinge
Der Ostallgäuer Gitarrenlehrer Harald Probst unterrichtet junge Asylbewerber

'Was heißt ,Er’?' – Nawshirawan schaut von seiner Gitarre auf, um Harald Probst diese Frage zu stellen. Gerade hat der Musiklehrer mit Nawshirawan und den fünf anderen jungen Männern ein modernes Kirchenlied angestimmt mit dem Titel 'Er hält die ganze Welt in seiner Hand'. Es besitzt eine eingängige Melodie und – was fast noch wichtiger ist – nur zwei Akkorde.

'Er – das ist Gott. Oder Allah', antwortet Probst. Nawshirawan nickt und murmelt 'okay'. Das versteht der 20-Jährige aus Pakistan. Dieses Lied können auch Muslime guten Gewissens singen, sagt Harald Probst lächelnd.

Jeden Montagabend trifft er sich mit jungen Flüchtlingen aus dem Nahen Osten und Afrika zu einer multikulturellen Mischung aus Unterrichtsstunde und Bandprobe in der Musikschule Kaufbeuren.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe unserer Zeitung vom 02.01.2016.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen