Kempten / Allgäu
Der «Neue» soll länger bleiben

Eins wünschen sich alle Redner: Der neue Leiter der Dienststelle Kempten der Autobahndirektion Südbayern, Gernot Rodehack, soll länger bleiben als seine Vorgänger. Michael Kordon nämlich wechselt bereits nach zweieinhalb Jahren an das Staatliche Bauamt Augsburg. Der Mann vor ihm, Willi Weirather, war gar nur eineinhalb Jahre im Amt.

«Jetzt haben wir wieder einen Allgäuer als Chef und hoffen, dass wieder Kontinuität in die Amtsleitung einkehrt», sagte zum Beispiel der stellvertretende Leiter der Kemptener Dienststelle, Leo Weiß, bei der Feier zur Verabschiedung Kordons und zur Amtseinführung Rodehacks gestern im Fürstensaal der Kemptener Residenz.

Trotz seiner kurzen Amtszeit aber habe Kordon «in Kempten viel bewegt», lobte Karl Wiebel von der Obersten Baubehörde im Staatsministerium seinen Untergebenen. Der Ministerialdirigent stellte vor allem Kordons gute Kommunikation mit den Medien und Mandatsträgern heraus.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019