Oberstdorf
Der Mensch in seiner Würde und seiner Verzerrung

Für Illusionen bleibt kein Platz mehr: Die Vertreibung aus dem Paradies führt die Menschen direkt in eine von ihnen selbst geschaffene Hölle aus Wolkenkratzern und Kraftwerken. So drastisch deutet Walter Kalot in einer Kugelschreiber-Zeichnung das biblische Motiv neu. 1984 entstanden bemüht der in Schlesien geborene Wahl-Oberstdorfer (1909 - 1996) darin eine eher in der Nachkriegszeit entwickelte Formensprache, schafft damit aber ein Werk von zeitlos gültiger und eindringlicher Aussage.

Eine kleine Auswahl an Arbeiten des Bildhauers, Malers und Grafikers begrüßen den Besucher der «Südlichen 2009» im Oberstdorfer Kunsthaus Villa Jauss. Als «historischer Gast» steckt Walter Kalot mit seinen Werken dabei die inhaltliche Spannweite dieser regionalen Jahresausstellung Bildender Kunst ab, von gesellschaftskritischen Anliegen bis hin zu kommentarlos klar beobachteten Bestandsaufnahmen - etwa in Form von Landschaftsbildern.

Das Feld der Künstler, die dieses Jahr Einblick in ihr aktuelles Schaffen geben, wurde dabei geschickt erweitert. Einer, der die Ausstellung wohltuend bereichert, ist zum Beispiel Harald Knöckel. Der Oberstdorfer Arzt präsentiert sich als ein an großen Meistern orientierter Maler und ausgezeichneter Bildhauer. Seine Bronze «Straßenhund» etwa erzählt eindringlich von einem Dasein, das zur Mühsal wird.

Genau das Gegenteil spricht aus den Kinderbildern von Matthias Herzog (Sonthofen): Ungezügelt schaukelnd strahlen die frechen Knirpse ungetrübte Lebensfreude aus. Witzig und hintersinnig wirken die kleinformatigen Keramikfiguren von Ulrike Merz aus Oberstaufen: Mit schwerer Halskette und dickem Mantel beladen schleppt sich ein gebückter Alter in «Strandfein» dahin. Als Meisterin der Feinmalerei zeigt sich Annemarie Maidel aus Imberg bei Sonthofen - etwa in ihrem Hinterglasbild «Pestwurz-Kröte».

Roboterhafte Züge

Zwischen Skulptur und Gemälde angesiedelt sind die mit PVC-Teilen ergänzten Bilder von Wolfgang Post aus Obereinharz bei Immenstadt. Gänzlich abstrakt erscheinen die kraftvollen Farbkompositionen von Matthias Kroth aus Tiefenberg bei Ofterschwang.

Ursula Peters aus Sonthofen ordnet ihre zur Abstraktion tendierende Textilkunst zu Mustern von grafischer Strenge, so auch den vor Farben und Fantasie scheinbar überbordenden «Octopussys Garden».

Auf die Ästhetik einfacher, klarer Formen setzt der Bildhauer Matthias Buchenberg (Vorderburg) in seiner «Energieverbindung II» aus Eisen und Schweißdraht. Sie erinnert an Details aus der Elektrotechnik. Roboterhafte Züge verleiht der Sonthofer Maler Franz Meier den Posierenden in seinem Ölbild «Bilderschau»: Die Menschen sind zu geistlosen Wesen verkommen. Mit Würde schildert dagegen der Hintersteiner Bildhauer Willi Tannheimer den Menschen: Die Holzskulptur «Hannes» erzählt vom arbeitsreichen Leben eines alten Mannes.

Auf ein einziges, mit großer Akribie in altmeisterlicher Manier gemaltes Detail konzentriert der Maler Tomislav Paunkovic aus Jungholz seine «Erinnerungen an den Großvater»: eine Handlaterne oder einen Eimer, gezeichnet von Abnutzungserscheinungen. Verzerrt, wie durch eine Linse betrachtet, wirken die Holzskulpturen von Magnus Auffinger aus Gunzesried, der manche Formen des weiblichen Körpers überbetont und andere reduziert, dabei aber zu einem neuen Gleichgewicht der Ausdruckskräfte findet. Sogwirkung entwickelt das Holzrelief «Barrierefrei Nachdenken» von Michael Vogler aus Immenstadt, das das Treppenhaus eines Krankenhauses gleichsam aus der Deckenperspektive zeigt. In weiter Ferne, aber in optisch auswegloser Konsequenz, wartet - im Erdgeschoss - ein Rollstuhl. Für Illusionen bleibt da kein Platz mehr.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen