Neuerscheinungen
Der Kemptener Autor Sampir-Beck hat zwei Erzählungen veröffentlicht

Der Kemptener Alexander Wirt ist im Hauptberuf Kraftfahrer. Nebenbei schreibt er - unter dem Pseudonym Sampir-Beck. Seine erste, 40-seitige Erzählung erschien 2010 und hieß «Dorotheas letzte Beichte». Darin beschreibt Sampir-Beck, der 1954 im Südural geboren wurde und in einer wolgadeutschen Arbeiterfamilie aufwuchs, einfühlsam das aufwühlende Leben der behinderten Dorothea.

Nun hat Sampir-Beck sein zweites Büchlein vorgelegt. << Unisono der Liebe >> spielt kurz nach Ende des Zweiten Weltkriegs. Es ist die herzzerreißende Geschichte zweier Menschen, die sich lieben, aber Tausende von Kilometern voneinander getrennt leben. Der Kriegsgefangene Franz ist auf der Flucht von Russland in den Westen. Beim Sprung aus einem fahrenden Zug wird er schwer verletzt. Eine alte Heilerin pflegt ihn, aber nur langsam gesundet er. Daheim im Allgäu wartet derweil seine geliebte Braut Martha mit dem zweijährigen Sohn auf ihn - und wird vor Sehnsucht im wahrsten Sinn des Wortes krank. Ein unsichtbarer Faden scheint die Herzen der beiden Liebenden dennoch zu verbinden

Kontrast: Sibirien und Allgäu

Sampir-Beck wechselt mit scharfen Schnitten zwischen den beiden Protagonisten hin und her. Geschickt kontrastiert er die archaische sibirische Taiga mit dem idyllischen Allgäu. Vor dem Hintergrund dieser Landschaften beschreibt er - mitunter sehr fantastisch und märchenhaft - eine ebenso romantische wie tragische Liebesgeschichte.

Es holpert Einiges in der Sprache von Sampir-Beck, und die Rechtschreibung lässt auch Wünsche offen. Aber seine schlanke, zupackende Erzählweise entfaltet erstaunlich viel Kraft und reißt den Leser förmlich mit sich fort. Sie speist sich vermutlich nicht zuletzt aus dem sehr intensiven Leben Alexander Wirts, der viele Höhen und Tiefen kennengelernt hat. (kpm)

Sampir-Beck: Dorotheas letzte Beichte. Novum Verlag. 44 Seiten, 13,50 Euro.

Sampir-Beck: Unisono der Liebe. Books on Demand. 114 Seiten, 7,90 Euro.

Sampir-Beck

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen