Angebot
Der Kaufbeurer Ferienpass ist ab heute erhältlich

Wie wird eigentlich Käse hergestellt? Das können sich die kleinen und großen Besitzerinnen und Besitzer des Kaufbeurer Ferienpasses selbst anschauen. Denn einer von rund 180 Gutscheinen ermöglicht Kindern und Jugendlichen den Besuch einer Sennerei. Der Ferienpass der Familienbeauftragten der Stadt Kaufbeuren, des Kreisjugendrings/Kommunale Jugendarbeit Ostallgäu und des Kreisjugendrings Oberallgäu eröffnet Kindern und Jugendlichen ein breites Spektrum an Freizeitmöglichkeiten.

Der Pass wurde im Jahr 1991 gemeinsam mit dem Landkreis Ostallgäu ins Leben gerufen und im Jahr 2002 durch die Beteiligung des Landkreises Oberallgäu erweitert. Kinder und Jugendliche bis zum Alter von 17 Jahren können ihn in der Zeit von Juni bis Oktober nutzen. Der Pass wird in Form eines Abrissblockes herausgegeben und enthält zahlreiche Gutscheine für die verschiedensten Einrichtungen und Freizeitangebote. Dazu zählen unter anderem die Besuche von Schwimmbädern und Museen, Kinderstadtführungen, Bergbahnfahrten, sportliche Aktivitäten wie Minigolf oder auch Besichtigungen verschiedener Handwerksbetriebe.

Ohne viel Geld ausgeben zu müssen, können Kinder so unterschiedliche Freizeitmöglichkeiten ausprobieren, Neues kennenlernen und gleichzeitig ihre nähere und weitere Umgebung in den Landkreisen sowie der Stadt Kaufbeuren erkunden. Der Preis für den Ferienpass beträgt sechs Euro. Für das dritte und jedes weitere Kind ist er kostenlos. Die meisten Einrichtungen stellen ihre Angebote für die Kinder und Jugendlichen unentgeltlich zur Verfügung - wie beispielsweise die Busgesellschaften. Denn ebenfalls im Ferienpass enthalten sind kostenlose Busfahrten während der Sommerferien (30. Juli bis 12. September). Dies ermöglicht den Kindern und Jugendlichen nicht nur, die Freizeitmöglichkeiten bequem zu erreichen, sondern entlastet auch die Eltern, die nicht selbst fahren müssen.

Für Vollzeitschüler von 18 bis 21 Jahre gibt es für sechs Euro das Ferienpass-Busticket (Verkauf in allen Bussen und Verkaufsstellen der Verkehrsgesellschaften), das ebenfalls die Nutzung aller Busse erlaubt.

Außerdem beinhaltet der Pass ein Quiz rund um das Thema Naturpark Nagelfluhkette mit tollen Preisen. Der Ferienpass ist gültig vom 24. Juni bis 3. Oktober und während dieser Zeit in den folgenden Verkaufsstellen in Kaufbeuren erhältlich: in den Bürgerbüros Kaufbeuren und Neugablonz, beim Kaufbeurer Tourismus- und Stadtmarketing im Rathaus, im Service-Zentrum VG Kirchweihtal am Plärrer, in der Verkaufsstelle der Allgäuer Zeitung im Buroncenter sowie in den Stadtteilbüros Neugablonz, Apfelkern und Haken.

Weitere Auskünfte erteilt die Abteilung Gleichstellung & Familie der Stadt Kaufbeuren unter Telefon (08341)437-171 - oder über

www.kaufbeuren.de

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen