Allgäu
Der Justizfall Asta G.

Ein Überblick des Falls: 17. September 2007: Seit dem Vormittag fehlt von der 39 Jahre alten Dolmetscherin und zweifachen Mutter Asta G. aus Kempten jede Spur.

22. September 2007: Der ebenfalls spurlos verschwundene Pkw der aus Litauen stammenden Frau wird auf einem Parkplatz in Kempten aufgefunden.

24. September 2007: Die Polizei nimmt einen tatverdächtigen 28 Jahre alten Marokkaner aus Kempten fest. Die Ermittler gehen von einer Beziehungstat aus. Der Angeklagte hatte bei der Dolmetscherin Asta G. einen Deutschkurs besucht und mit ihr ein Verhältnis. Der Ermittlungsrichter erlässt Haftbefehl.

10. Dezember 2007: Die Leiche der vermissten Frau wird an einem Weiher nahe Börwang (Oberallgäu) gefunden.

17. Juni bis 1. August: Der Marokkaner muss sich in einem Totschlagsprozess vor dem Kemptener Landgericht verantworten. Das Urteil: Lebenslänglich wegen Mordes und illegalen Waffenbesitzes.

April 2009: Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe hebt das Urteil des Kemptener Landgerichts auf.

28. September 2009: Erneuter Prozess vor der Zweiten Strafkammer des Kemptener Landgerichts unter Vorsitz von Richter Harry Rechner. Das Verfahren ist auf insgesamt acht Tage angesetzt. Mit einem Urteil ist am 9. November zu rechnen. Rund 30 Zeugen müssen in dem Prozess erneut verhört werden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen