Fisch
Der Donaulachs in der Iller

Er wird der Donaulachs genannt, weil er am liebsten in der Donau lebt. Er kann bis zu 25 Kilogramm schwer und bis zu 1,40 Meter lang werden und ist der 'Fisch des Jahres 2015': der Huchen.

20 Stück dieser Fischsorte werden jetzt unter anderem in der Iller eingesetzt. Dort sollen sie mit anderen Fischen wieder für ein bisschen Leben im Fluss sorgen. Denn die Iller ist dort ein wenig trüb geworden, wo zur Zeit die Arbeiten für die Nordspange über die Bühne gehen. Also im Uferbereich.

Staub, Erde und Sand haben den Fluss verschmutzt und die Fische das nicht mehr ausgehalten. Weil sie sich ziemlich reduziert haben, setzten Stadt und Fischereiverein am Mittwoch neue ein.

Mehr über den Donaulachs lesen Sie in der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 17.03.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

  • <a href='http://www.all-in.de/servicecenter'>in den AZ Service-Centern</a>
  • <a href='http://www.all-in.de/aboservice/'>im Abonnement</a>
  • <a href='http://all-in.de/extern/epaper.php?datum=20150317&ausgabe=KE'>oder digital als e-Paper</a>

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020