Musik
Der 30. Kemptener Jazzfrühling vereint Neues und Altbewährtes zu einem tollen Musik-Erlebnis

30 Jahre Kemptener Jazzfrühling – das wird gefeiert! Von Samstag, 26. April, bis Sonntag, 4. Mai, jazzt es in Kempten natürlich wieder in allen Ecken mit ausgesuchter Klang- und Stilvielfalt.

Zum 'kleinen Jubiläum' haben sich die Macher des Jazzfrühlings, der 'Kleinkunstverein Klecks e.V.', einige neue Attraktionen einfallen lassen – und beleben dadurch alte Traditionen neu. Doch zunächst dürfen – nein, sollen! – die Gäste am Auftaktabend, ganz wie in den alten Tagen des Kemptener Jazzfrühlings, beim Jazzball kräftig das Tanzbein schwingen. Die Musik dazu liefert die Formation 'Swing tanzen verboten!'.

Neu hingegen ist in diesem Jahr nicht nur das handliche, zum Stöbern einladende Format des Programmbuchs, sondern auch die 'JazzNacht' in der neun Bands in neun Locations live erlebt werden können. Oder auch der 'Hansjürg-Hensler-Jazz-Wettbewerb', zu dem vier aufstrebende Bands antreten.

Freunde der Jamsessions finden wie gewohnt ein reiches Angebot – allerdings an einem neuen Ort: Die klecks-Nacht zieht mit Livekonzert und anschließend offener Bühne, die allen spielfreudigen Musikern zur Verfügung steht ins Künstlerhaus. Ganz neu sind zwei Konzerte in der Kultbox, wo Joo Kraus & Tales in Tones Trio sowie die Blues Brothers für Groove sorgen werden.

Das Fundament des Kemptener Jazzfrühlings bilden aber auch im Jubiläumsjahr die Konzerte im Kornhaus und im Stadttheater – unter anderem mit den 'Top Acts' Nils Lundgren Funk Unit sowie China Moses, Tochter von Dee Dee Bridgewater; oder auch die beliebten Veranstaltungen des Bluescafé im Stift, die beschwingten Musikerfrühstücke bei freiem Eintritt, die feinen AÜW-Jazzperlen oder die immer außergewöhnliche Konzertreihe im TheaterOben. Rund 380 Musiker aus knapp 20 Nationen sorgen während der neun Tage für täglich bis zu 45 Stunden Live-Musik von traditionellem Jazz bis Funk, Hip-Hop oder Avantgarde.

Karten gibt es unter Tel. 08 31 / 2 92 76, per Fax 08 31 / 2 59 30 sowie per Email an www.klecks.de.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen