Festwoche
Den Wald erleben: Wie die Bayerische Forstverwaltung auf der Festwoche über den Wald aufklärt

Der Wald spielte im Alltag der Menschen in früheren Zeiten eine sehr viel gewichtigere Rolle als heute.

Im Hölzernen Zeitalter - also dem frühen Mittelalter - beispielsweise war Holz der Brenn- und Baustoff schlechthin. Jedoch mit Beginn des Erdöl- und Kunststoffzeitalters verlor der Wald in der Wirtschaft zunehmend seine Bedeutung. Heute findet der Mensch wieder zum Wald zurück, allerdings mehr aus einem Bedürfnis nach Erholung. Dabei nimmt die Bedeutung von Wäldern auch in anderen Bereichen wieder zu.

Welche Leistungen und Funktionen der Wald zusätzlich erfüllt, wird vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kempten auf der Festwoche gezeigt. Die Sonderschau Wälder für Menschen finden sie auf dem Festwochengelände in Halle 10a.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen