Tag der offenen Tür
Den Handel fairer machen

Betörende Düfte, interessante Informationen und fair gehandelte Waren lockten beim Tag der offenen Tür im Weltladen Lindenberg. Besucher konnten dem Vortrag über das Projekt «Pesisir» in Sulawesi (Indonesien) lauschen, sich an leckeren Speisen und Getränken am Büffet bedienen und Produkte aus aller Welt kaufen.

Margret Stehle, ehemalige Vorsitzende des Vereins «Akapacha», der den Weltladen ins Leben gerufen hat, erklärt: «Ziel des Weltladens ist natürlich die Unterstützung von Projekten. Im Vordergrund jedoch steht der eigentliche Sinn: Den weltweiten Handel etwas fairer zu machen.» So gibt es im Laden seit 1994 fair gehandelte Produkte zum Beispiel aus Afrika, Asien und Südamerika zu kaufen. Im Angebot stehen aber auch Waren aus Behindertenwerkstätten aus ganz Deutschland. Der Verkaufsfläche wurde ein neuer Teil hinzugefügt - ein ehemaliger Abstellraum dient nun als weitere Fläche zum Verkauf.

Ein Problem sieht die 68-Jährige: Das Durchschnittsalter der 20 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen liegt bei Mitte 60. Durch die Zusammenarbeit mit dem Gymnasium erhofft sich Margret Stehle neue junge Freiwillige. So sollen demnächst Schüler an Samstagen in der Vorweihnachtszeit helfen im Laden Geschenke einzupacken. Die Schule trägt bereits zum fairen Handel mit der «Faire Chips & CO» AG durch den Pausenverkauf bei.

Neben dem Verkauf unterstützt der Verein «Akapacha», wenn die Möglichkeit besteht, Projekte wie zum Beispiel das Schulprojekt in Burkina Faso (Afrika) und die Organisation «Pesisir». Erika Nerb (44), Mitbegründerin der Organisation, gab einen kurzen Vortrag über das Wirken in Sulawesi. Auf der drittgrößten Insel Indonesiens wird vor allem Kindern zu einer besseren Bildung verholfen.

Zum Hilfsprogramm zählen das Bereitstellen von Schuluniformen, der Bau von Schulen und Büchereien. Auf die Insel aufmerksam wurde Erika Nerb, die in einer Arztpraxis arbeitet, bei einer ihrer vielen Rucksackreisen.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019