Strafe
Demonstrationszug zum Gefängnis: Umweltaktivist muss in Kemptener JVA

Freunde und Unterstützer begleiteten Karl Braig (dritter von links) auf seinem Fußmarsch vom Kemptener Ostbahnhof bis zum Gefängnis.
  • Freunde und Unterstützer begleiteten Karl Braig (dritter von links) auf seinem Fußmarsch vom Kemptener Ostbahnhof bis zum Gefängnis.
  • Foto: Ralf Lienert
  • hochgeladen von Camilla Schulz

Wenn Mensch und Natur in Gefahr sind, sieht er friedlichen Widerstand als seine Pflicht an, sagt Karl Braig. Und den leistet der Umweltaktivist nun schon seit Jahrzehnten. Mehrere Bußgeldbescheide haben ihm seine Teilnahmen an verschiedenen Aktionen bereits eingebracht, Braig will aber nicht bezahlen. Er verweist auf sein Recht auf freie Meinungsäußerung und die Demonstrationsfreiheit.

Jetzt muss er für 72 Tage ins Gefängnis. Seine Mitstreiter, teilweise extra bis aus Stuttgart angereist, begleiteten ihn am Montag zur Kemptener Justizvollzugsanstalt (JVA) – und demonstrierten gegen die „Kriminalisierung von Umweltaktivisten“.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe unserer Zeitung vom 22.01.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Simone Härtle aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019