Protest
Demonstration gegen Rassismus in Kaufbeuren

Unter dem Motto '184 Tote sind 184 Tote zu viel' haben gestern gut 150 Teilnehmer in Kaufbeuren gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit demonstriert.

Bei der Zahl der Toten beziehen sich die Veranstalter vom Antirassistischen Jugendaktionsbüro Kempten auf die durch Rechtsradikale begangenen Morde in Deutschland seit 1990. Begleitet von einem großen Polizeiaufgebot trafen sich die Demonstranten ab 15 Uhr am Bahnhofsvorplatz, um dann gegen 17.15 Uhr ihren Zug durch die Stadt zu beginnen.

Mehr über die Demonstration erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung vom 19.10.2013 (Seite 33).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen