Protest
Demo gegen Corona-Einschränkungen in Kempten: Rund 300 Schaulustige

20 Personen dürfen an der Versammlung teilnehmen. Sie müssen die Abstandsregeln einhalten. (Demonstration Symbolbild).
  • 20 Personen dürfen an der Versammlung teilnehmen. Sie müssen die Abstandsregeln einhalten. (Demonstration Symbolbild).
  • Foto: David Yeow
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Update vom 25.04.2020 um 15:40 Uhr: 
Die Demo für Grundrechte und gegen die Corona-Einschränkungen hat am Samstagmittag vor der Residenz in Kempten stattgefunden. Neben den 20 angemeldeten Demonstranten, die mit Sicherheitsabstand in einer Absperrung standen, waren laut Polizei rund 300 Schaulustige vor Ort. Das geht aus einem Bericht des Bayerischen Rundfunks (BR) hervor. Die Menschen kamen zum Teil möglicherweise vom Wochenmarkt, der zur selben Zeit stattfand. Laut BR seien die Menschen "eng beeinander gestanden", so der Polizeisprecher. Dank der Durchsagen habe die Polizei die Abstandseinhaltung aber durchsetzen können. 

Hintergrund: 

Am Samstag soll eine Demonstration gegen die Aussetzung von Grundrechten wegen der Corona-Pandemie vor der Residenz in Kempten stattfinden. Das berichtet der Bayerische Rundfunk (BR). 

Demnach haben nach Angaben der Veranstalter Behörden und Polizei erlaubt, dass 20 Personen an der Versammlung teilnehmen dürfen. Alle müssen aber die Abstandsregel von mindestens 1,5 Metern einhalten. Laut dem BR bezeichnen sich die Organisatoren der Demo "als Gruppe überzeugter Demokraten und Demokratinnen", die sich klar von "jeglicher politisch-extremistischer Position" distanzieren.  

"Man möchte die Gefahr, die von dem neuen Corona Virus ausgeht, nicht verharmlosen oder leugnen", heißt es weiter beim BR. Das Hauptanliegen sei es aber, dass der Infektionsschutz niemals "den Schutz der verfassungsmäßigen Grundrechte einschränken dürfe und solle."

361 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen