Sanierungskurs
Defizit der Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren sinkt deutlich

Die schlechte Nachricht: Das Minus der Kliniken Kaufbeuren-Ostallgäu ist immer noch hoch. Die Gute: Der Jahresabschluss für 2015 weist nur noch ein Defizit in Höhe von 4,8 Millionen Euro aus.

Der Sanierungskurs scheint zu greifen. Kliniken-Vorstand Dr. Philipp Ostwald gelang es aktuell damit, die Vorgaben des Wirtschaftsplans um 2,1 Millionen Euro zu unterbieten. 'Der Trend geht weiter nach unten', sagt Kaufbeurens Oberbürgermeister Stefan Bosse, der den Verwaltungsratsvorsitz innehat. 'Das zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind.' Die Zahlen wurden in der jüngsten, nicht öffentlichen Verwaltungsratssitzung diskutiert.

Wie sich der Defizit-Rückgang erklärt, lesen Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 06.05.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019