Kempten
Decke in Berufsschule Kempten heruntergekracht

In der Kemptener Berufsschule I ist gestern Nachmittag in einem Gang die komplette Deckenverkleidung heruntergekracht. Zwei Schüler wurden dabei leicht verletzt. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, löste sich die Platten-Verkleidung von der Decke und brach auf einer Länge von über acht Metern herunter. Der Bereich wurde anschließend abgesperrt.

Laut Schulleiter Franz Pfaffenberger müsse der Schaden vom Berufsschul-Zweckverband jetzt genau untersucht werden. Der betroffene Bereich ist allerdings keineswegs alt. Erst für zwei Jahren war er nach Auskunft von Pfaffenberger ausgebaut worden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020