Konzert
David Garrett auf Klassik-Tournee: Vivaldi und Paganini in der bigBOX Allgäu

17Bilder

Der Popstar kam: David Garrett spielte vor 3.100 Zuhörern in der Big Box in Kempten. Wild und 'anders' sind die Äußerlichkeiten: lange Haare, Dreitagebart, lässige Klamotten.

Die Interpretationen von Violin-Klassikern wie Vivaldis "Vier Jahreszeiten" waren aber genau das Gegenteil: technisch perfekt, aber nicht revolutionär oder gar dämonisch. Stilistisch bewegt sich Garrett auf bürgerlichen Wegen. Er pflegt einen romantischen Hochglanzton mit viel Vibrato.

Die leisen Zwischentöne interessieren ihn weniger. Die Besucher waren begeistert von dem Klassik-Programm, das Garrett präsentierte, und spendeten teilweise nach jedem Satz kräftigen Applaus. Kein Zweifel: Garretts Verdienst ist es, dass er Menschen zur Klassik führt, die diese Musik sonst gar nicht hören.

Einen ausführlichen Konzertbericht lesen Sie in der Allgäuer Zeitung vom 19.05.2014 (Seite 17).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen