Feiertag
Das Wissen über die Heiligen der katholischen Kirche nimmt bei jungen Kemptenern ab

'Wenn du deinen Schlüssel suchst, schicke dem heiligen Antonius ein Gebet.' Diesen Spruch gaben Großmütter früher regelmäßig ihren Enkeln mit – und auch in der heutigen Zeit wird er noch weitergetragen.

An Allerheiligen gedenken die Katholiken sämtlichen Heiligen, also auch dem Heiligen Antonius. Welche Geschichten sich hinter all den Heiligen verbergen und warum diese so verehrt werden, wissen inzwischen freilich immer weniger Menschen, sagt Birgit Schüßler von der City-Seelsorge in Kempten.

Gerade bei jungen Menschen lasse das Interesse an Heiligen und der Glaube an deren 'magische Wirkung' nach. Das bestätigt beispielsweise der Kemptener Christoph Schrode. Der 28-Jährige hat keine Verbindung zu ihnen. 'Ich bin zwar katholisch, aber ich habe keine Ahnung von den Heiligen.' Als Kind sei St. Martin zwar ein schönes Fest gewesen, vor allem aber der Laternen wegen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 30.10.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019