Tuffenmoos
Das Tuffenmoos bei Wiederhofen wird erschlossen

Nach der erfolgten Renaturierung soll das Tuffenmoos bei Wiederhofen (Gemeinde Missen-Wilhams) touristisch erschlossen werden. Ein Wanderweg und drei davon abzweigende Holzstege sind vorgesehen. Sie sollen den Blick auf die Moorfläche freigeben – aber gleichzeitig verhindern, dass diese selbst betreten wird.

Über Jahrhunderte wurde im Tuffenmoos Torf abgebaut, im Herbst 2011 erfolgte die Renaturierung. Dazu wurden die Entwässerungsgräben mit Torf vom Rottachspeicher (Gemeinde Oy-Mittelberg) aufgefüllt und ein Teil des Baumbestandes entfernt.

Behutsame Erschließung

Nun stehe die Gemeinde als Grundstückseigentümer vor der Frage, ob das Gebiet sich selbst überlassen werden oder ob es eine touristische Erschließung geben solle, so Bürgermeister Hans-Ulrich von Laer. Ein Trampelpfad sei längst entstanden.

Der Bürgermeister sprach sich für eine 'behutsame Erschließung' aus und machte aus der eigenen Begeisterung für das fünf Hektar große Gelände keinen Hehl: 'Man betritt eine andere Welt.' 40 000 bis 50 000 Euro sollen der Bau von Weg und Steg sowie eine Beschilderung kosten. Von Laer rechnet mit Zuschüssen zwischen 50 und 60 Prozent.

Siegfried Lerpscher regte an, eventuell auf die Förderung zu verzichten und die Maßnahme allein umzusetzen, denn: 'Ansonsten ist ein Ingenieur-Büro für die Planung notwendig und das kostet viel Geld.' Gerhard Vögel sprach sich dafür aus, auch die Wege im Umfeld des Mooses zu verbessern. Keinesfalls, warnte er, sollen Radfahrer durch das sensible Tuffenmoos geleitet werden.

Einstimmiger Beschluss

Einstimmig sprachen sich die Räte am Ende der kurzen Diskussion für die touristische Erschließung aus und gaben damit der Verwaltung grünes Licht für die weitere Planung.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen