Bahnhofstraße
Das große Loch in Kempten: Eine unendliche Geschichte

'Die Stelle wurde nach und nach immer größer. Irgendwie fehlte immer mehr von der Gegend.' Nein, als Michael Ende 1979 mit diesen Zeilen das Nichts beschrieb, das die Sicherheit in der Traumwelt Phantasien gefährdet, hatte er kaum Kempten im Sinn.

<%IMG id='933484' title='"Großes Loch" in Kempten'%>Seit fünf Jahre später klafft da noch immer ein - inzwischen einsturzgefährdetes - Loch, dessen Sicherheitsring sich immer weiter ausbreitet. Während die Stadt Bescheid um Bescheid an die Schweizer Geschäftshaus-Investoren verschickt, treibt das Thema Bauloch so manch kuriose Blüten.

In den vergangenen vier Wochen hat sich die Zahl der Freunde von Bauloch Kempten“ auf Facebookverdoppelt. 

<h2>Das Loch kaufen?</h2>
[p]Wäre es da nicht leichter für die Stadt, das Grundstück zu kaufen und einen neuen Investor zu suchen? Diese Frage von AZ-Lesern beantwortet Baureferentin Monika Beltinger mit einem Satz: 'Es ist nicht Aufgabe der Stadt, mit öffentlichen Geldern das Loch zu kaufen.'

Eine detalierte Chronik über das

Den ganzen Bericht über die Situation am "großen Loch" in Kempten mit weiteren Lösungvorschlägen von Bürgern und einem Kommentar in Briefform an die Investoren finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 26.06.2013 (Seite 29).

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019