Kempten / Oberallgäu
Das Eis hält fast überall

Auf fast allen Seen und Weihern in und um Kempten ist Schlittschuhlaufen und Eissportschießen möglich. Denn laut Adolf Fröhlich von der Wasserwacht, der seit Jahren für unsere Zeitung die Eisstärke misst, ist das Eis jetzt dick genug. Einzige Ausnahme: Manche Uferbereiche am Niedersonthofener See.

Die letzten beiden kalten Tage und Nächte machen es möglich: Die meisten Seen und Weiher in Stadt und Land sind zugefroren, die Eisdecken halten, Wintersport auf dem Wasser ist möglich. Zwar, so Adolf Fröhlich, liege seit gestern natürlich überall Schnee auf der Eisdecke, doch meist ist das Begehen der Weiher ungefährlich. Bis auf die Bereiche Niedersonthofen und Wasserwachtstation Kurzberg am Niedersonthofener See. Hier ist Vorsicht geboten. An zwei Tagen hintereinander, zuletzt gestern nachmittag, hat Adolf Fröhlich die Eisstärken gemessen. Hier die Ergebnisse:

Kempten:

l Stadtweiher: 10 cm

l Herrenwieser Weiher: 12 cm

l Engelhaldepark: 13 cm

l Bachtelweiher: 17 cm

Buchenberg:

l Eschacher Weiher: 23 cm

Betzigau:

l Notzenweiher: 18 cm

Sulzberg:

l Öschlesee: 15 cm

Rottachsee Bisseroy: 13 cm

Oy-Mittelberg:

l Schwarzenberger Weiher: 21 cm

Waltenhofen:

l Niedersonthofener See: Nicht begehbar im Bereich Wasserwacht und Niedersonthofen.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019