Einsatz
Das Aktionsbündnis Allgäu hilft Flüchtlingen in Griechenland

Das Aktionsbündnis Allgäu, das die Initiativen verschiedener Hilfsorganisationen im Allgäu koordiniert, ist seit einigen Tagen in Griechenland im Einsatz. Dort helfen die Freiwilligen gestrandeten Flüchtlingen.

Weil die sogenannte Balkanroute praktisch geschlossen ist, wissen die Flüchtlinge nicht, wie es für sie weitergehen wird. Jeden Tag fahren die Ärztin Dr. Bettina von Gebhardt und Rettungsassistentin Caroline Weishaupt in die Camps rund um die Stadt Katerini, etwa zwei Stunden von Thessaloniki entfernt.

Etwa 2.000 bis 2.500 Flüchtlinge sind dort untergebracht. Allein am ersten Tag hätten sie 200 Patienten betreut, berichtet Caroline Weißhaupt.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe unserer Zeitung vom 23.04.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen