Aktion
Daheim entspannt einkaufen

Der erste lange Samstag vor Weihnachten ist im südlichen Oberallgäu in diesem Jahr wirklich lang. Und das praktisch überall. Denn von Immenstadt bis Oberstdorf, von Bad Hindelang bis Oberstaufen haben die Geschäfte am Samstag, 4. Dezember, dem Patronatstag der heiligen Barbara, in allen größeren Einkaufsorten außer Fischen bis 19 Uhr geöffnet. 500 Geschäfte nehmen daran teil. Das gab es in dieser Form noch nie, sagt Fritz Weidlich von der Wirtschaftsförderung der Stadt Sonthofen. «Sonst stehen die Standorte untereinander in Wettbewerb. Ich finde es gut, dass sie sich am Barbara-Tag als ein großer Wirtschaftsraum verstehen und sich zusammen präsentieren.»

«Das Ziel ist, dass wir den Kunden zeigen, dass sie Qualität vor Ort haben», sagt Gerd Engelmann, Vorsitzender von Oberstdorf aktiv. Obwohl es im tourismusgeprägtem Oberstdorf in der Vorweihnachtszeit normalerweise eher ruhig ist, wollen nach Angaben von Gewerbeverbands-Vorsitzendem Manfred Baldauf viele Geschäfte bei der Aktion mitmachen. «Der Schulterschluss im südlichen Oberallgäu ist wichtig und gut», so Baldauf. Martin Schädler, Vorsitzender von «Oberstaufen handelt aktiv», spricht von einer «Signalwirkung. Man muss für die Weihnachtseinkäufe nicht unbedingt nach Kempten fahren.» Dabei wollen die Tourismusgemeinden ganz bewusst Einheimische ansprechen. Petra Schafroth von Impuls Immenstadt kann sich sogar vorstellen, dass Kemptener zum Einkaufen ins Städtle kommen. Weil es dort eine Vielzahl inhabergeführter Fachgeschäfte gibt.

«Die findet man in Kempten kaum mehr. Dabei legen viele Leute nach wie vor Wert auch Beratung», sagt Schafroth. Weil Barbara-Tag ist, sollen die Kunden in den Geschäften als nette Geste einen Obstzweig überreicht bekommen (siehe Infokasten). «Es sind bei den örtlichen Floristen schon Tausende von Obstzweigen bestellt, sagt Koordinator Peter Fuchs, Verlagsleiter von Eberl Medien. In viele Orte gibt am Barbara-Tag auch ein Zusatzprogramm wie Bärbele-Treiben oder Weihnachtsmarkt. Und das Busfahren in der Verkehrsgemeinschaft Oberallgäu kostet am Samstag nur die Hälfte.

Diese Orte nehmen teil: Blaichach, Burgberg, Bad Hindelang, Immenstadt, Oberstaufen, Oberstdorf und Sonthofen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen