Sanierung
Dämmen lohnt sich: Mehrausgaben amortisieren sich in weniger als zehn Jahren

Als kürzlich die Meldung kursierte, eine energetische Gebäudesanierung würde sich nicht rentieren, konnten Manfred und Andrea Förstle nur darüber lächeln. 'Dämmen lohnt sich sehr wohl', weiß das Kemptener Ehepaar aus eigener Erfahrung.

'In finanzieller Hinsicht, aber auch weil das Wohnklima danach ein ganz anderes ist.' 5.000 Liter Heizöl betrug vor dem Umbau der Energieverbrauch. 'Ein Wahnssinn', sagt Manfred Förstle und schüttelt den Kopf, während er im Ordner mit den Rechnungen der Handwerker und Energieversorger blättert. 'Heute sind es umgerechnet nur noch 3000 Liter.'

Durch die Dämmmaßnahmen, den Einbau einer neuen Heizung sowie den Austausch der Fenster, der ohnehin dringend notwendig war, sind die Energieausgaben um 3.000 Euro im Jahr gesunken. 'Die Mehrkosten von 25.000 Euro für die Dämmung von Dach und Fassade', stellt Andrea Förstle fest, 'amortisieren sich also in nicht einmal zehn Jahren.'

Den ganzen Bericht über die Energetische Sanierung und das sich Dämmen doch lohnt finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 23.05.2013 (Seite 19).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen