Wahlkampf
CSU-Generalsekretär Dobrindt besucht Memminger Firma Berger

Die Firma Berger ist einer der weltweit größten Hersteller von Präzisionsdreh- und Frästeilen, sie liefert unter anderem der Automobil-Industrie zu. Doch auch so erfolgreiche Unternehmen können nicht alle Faktoren bestimmen, die ihre Marktposition beeinflussen.

Als CSU-Generalsekretär Alexander Dobrindt gestern das Memminger Berger-Werk besuchte, brachten Firmengründer Alois Berger, Karin Berger-Haggenmiller und Oswald Berger einige dieser Themen zur Sprache: Da ging es um Steuern ebenso wie um Stromkosten.

'Die Verdoppelung der Erbschaftssteuer, wie es politische Wettbewerber vertreten, wird den Standort Deutschland gefährden', antwortete Dobrindt. Wenn eine Firma nach dem Übergang zur nächsten Generation die Arbeitsplätze erhalte, dürfe man das nicht bestrafen.

Den ganzen Bericht über den Besuch von Alexander Dobrindt bei der Firma Berge mit weiteren Aussagen des Politikers finden Sie in der Memminger Zeitung vom 24.08.2013 (Seite 35).

Die Memminger Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen