Sonthofen / Oberallgäu
Coupons im Wert vom knapp 296000 Euro eingelöst

Ein großer Erfolg war wieder der Sommerfreienpass der Kreis- und Stadtjugendringe Kempten, Kaufbeuren, Ober- und Ostallgäu - und es soll ihn auch 2010 wieder geben. Das teilt jetzt der Kreisjugendring Oberallgäu mit. Der Verkauf der Gutscheinsammlung (für Familien ab dem dritten Kind kostenlos) stieg demnach um 20 Prozent: 11531 junge Allgäuer peppten mit dem Heftchen ihren Urlaub daheim auf.

«Das Konzept stimmt», resümierten nun die Beteiligten bei einer Nachbesprechung. Erstmals hatten Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre in den Sommerferien auch freie Fahrt in den Bussen des Öffentlichen Personennahverkehrs. Daneben kamen sie über drei Monate lang in den Genuss von 190 kostenlosen Eintritten bei Bädern, Bergbahnen, Kinos, Museen und vielen weiteren Einrichtungen. Die Jugend löste 74375 Coupons im Gegenwert von fast 296000 Euro ein.

Acht Prozent der entgangenen Einnahmen schüttet der Jugendring jetzt als «kleines Dankeschön» an die Einrichtungen aus. Denn deren Bereitschaft, kostenlose Gutscheine zu stellen, macht seit über 30 Jahren den Ferienpass-Erfolg aus.

Gutscheine für die Gewinner beim Ferienpass-Quiz spendeten Oberstdorf Therme, Wonnemar, CamboMare, Alpsee Bergwelt, Allgäuer Bergbauernmuseum und Forggensee-Schifffahrt. Das Quiz war eine echte Herausforderung und führte rund um den Grünensee. Den Hauptgewinn, einen 300-Euro-Gutschein für ein neues Fahrrad, gewann Lorena Zint aus Vorderhindelang.

Alle Einsender, die sich am Ferienpass-Quiz beteiligt hatten, erhielten übrigens zur Belohnung den aktuellen, seit 1. Dezember im Oberallgäu und in Kempten gültigen «WinterPass». Er enthält Gutscheine und Ermäßigungscoupons für Lifte und Bergbahnen.

Den «WinterPass» gibt es in den Verkehrsämtern der Gemeinden, beim Kreisjugendring Oberallgäu, dem Stadtjugendring und auch bei der Stadt Kempten.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019