Club-Chef: Beim FC Wiggensbach bleiben die Aschenbecher stehen

Von Martin Peter | Kempten Vereinzelt sind sie noch zu sehen, die Insignien einer vergangenen Epoche. Schlecht versteckt wirken saubere Aschenbecher und unberührte Streichholzpackungen hinter der Theke wie Erinnerungen an eine alte Zeit, als das Qualmen in Vereinslokalen noch erlaubt war. Seit Jahresbeginn müssen sich Raucher in Sportheimen vorsehen. Wenn die Vereinsstätte von einem Wirt betrieben wird, gilt - wie in anderen Gaststätten - das Nichtraucherschutzgesetz. Ist ein Club jedoch selbst Betreiber, sind die gesetzlichen Regeln lockerer (siehe Infokasten). Die AZ prüfte bei einem Streifzug, wie es ums Rauchen in den Vereinsheimen steht.

Beim TC Kempten beispielsweise hat sich mit Beginn des Jahres nichts verändert: Im Vereinsheim wird bereits seit einem Jahr nicht mehr geraucht. Der Tennisclub hat auf der letzten Hauptversammlung einstimmig beschlossen, nicht mehr im Gebäude zu rauchen. 'Das Thema war in zwei Minuten durch', sagt Anneliese Antes, Vorsitzende des Clubs. Zwar sei sie von der schnellen Übereinkunft überrascht gewesen, ist dafür aber umso stolzer: 'Wir sind mit gutem Beispiel vorangegangen', so Antes.

Stimmung mies bei Schützen

Auch in der Vereinsgaststätte des ESC Kempten, dem Sharky’s, haben die Betreiber dem Gesetz vorgegriffen. Seit Beginn der Saison im Oktober heißt es: Raucher raus. Im Stadion darf schon seit eineinhalb Jahren nicht mehr geraucht werden. 'So gesehen war die Umsetzung im Sharky’s kein Problem mehr', sagt Betreiberin Beatrix Damböck. Sie stört dabei auch weniger, dass sie als Raucherin selbst vor die Tür muss.

Andere Wirte verstehen dagegen die Welt nicht mehr: 'Bei uns haben alle, ob Raucher oder Nichtraucher, 30 Jahre friedlich nebeneinander gelebt', sagt Frank Maier, Wirt in der Vereinsgaststätte der Feuerschützengesellschaft Kempten. 'Jetzt ist die Stimmung mies, es gibt immer mal wieder Reibereien.' Der FSG-Vorsitzende Josef Beer prüft, ob die Raucher nicht einen extra Raum bekommen könnten. 'Das ist aber nicht im Sinn des Vereinslebens', gibt er zu bedenken. Rechtlich ist es zudem nicht möglich. 'Die Regelung gibt es in Bayern nicht', so eine Sprecherin des Bayerischen Gesundheitsministeriums zur AZ. Wettbewerbsverzerrungen sollen so vermieden werden.

Beim SV29 Kempten stellt sich dagegen ein anderes Problem: Da der Verein an den Einnahmen seines Vereinsheims beteiligt ist, droht ein finanzielles Desaster. Viele rauchenden Stammgäste würden fernbleiben. Der Vorsitzende Gerhard Reichert bangt: 'Sofern das Vereinsheim nicht überlebt, hat der Verein im schlimmsten Fall auch ein Existenzproblem', sagt er.

Das trifft auf das Bistro Karibik in Kempten, der Heimat der Dartvereine bereits zu. 'Die Spieler bleiben zu Hause', so Wirtin Sladjana Djeric. Viele Dartspezialisten rauchten bislang beim Spiel. Derzeit kommen kaum mehr als zehn Spieler an einem Trainingsabend vorbei. Vorher waren es 40 Darter. Djeric überlegt nun, einen Raucherclub zu gründen, um als Wirtin überleben zu können.

Beim FC Wiggensbach ist Rauchen nach wie vor erlaubt. Das Vereinsheim ist nur für Mitgleider. Sie bestimmen. Und Vorsitzender Peter Guggenmos sagt: 'Bei uns wird weiter geraucht.' Die Aschenbecher bleiben zumindest in diesem Fall also stehen.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019