Verkehr
„City-Ticket“ soll 2020 nach Kempten kommen

Dank „City-Ticket“ direkt aus dem Zug in den Bus – ohne nervigen Fahrscheinkauf dazwischen. In Städten wie Augsburg oder Ulm ist das bereits Realität. In Kempten könnte es 2020 so weit sein.
  • Dank „City-Ticket“ direkt aus dem Zug in den Bus – ohne nervigen Fahrscheinkauf dazwischen. In Städten wie Augsburg oder Ulm ist das bereits Realität. In Kempten könnte es 2020 so weit sein.
  • Foto: Matthias Becker
  • hochgeladen von Stephanie Eßer

Die Bahn und den örtlichen Nahverkehr miteinander verknüpfen – ein Vorhaben, das sich die Menschen als Fahrgäste wünschen, das aber in den vergangenen Jahren in Kempten und im Oberallgäu immer wieder an Finanzierungsfragen gescheitert ist. Mit dem „City-Ticket“ bietet die Bahn seit Langem Städten eine derartige Verknüpfung an. In Kempten gibt es das „City-Ticket“ noch nicht, obwohl die Stadt seit 2018 die notwendigen Kriterien erfüllt. Nachdem jetzt die SPD das Angebot eingefordert hat, könnte es 2020 kommen.

Beim „City-Ticket“ der Bahn ist für Reisende die Anfahrt von daheim zum Bahnhof und die Weiterfahrt vom Ankunftsbahnhof zum endgültigen Ziel mit dem Bus eingeschlossen. Lösen kann einen solchen Fahrschein, wer mindestens 100 Kilometer weit fährt. Das ist beispielsweise bei Fahrten nach Augsburg oder München der Fall.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 13.08.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

René Buchka aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019