Jubiläums-Tournee
Circus Krone kommt ins Allgäu

2Bilder

Unter dem Motto 'Eine unvergessliche Reise um die Welt' zeigt der Circus Krone eine Mischung aus klassischer Circuskunst und moderner Show. Im Rahmen seiner Tournee zum 110-jährigen Bestehen macht der traditionsreiche Zirkus Halt in Immenstadt, Kempten, Kaufbeuren, Memmingen und Füssen.

In der größten rollenden Circusstadt Europas wird das Jubiläums-Programm 'Evolution'­ gezeigt. In 180 Minuten zeigt Krone Vorführungen aus allen Bereichen der Zirkusbranche.

Riskante Balancen auf dem Todesrad, dargeboten von Crazy Wilson, elegante Jonglagen im Torero-Stil, die stärks­ten Männer der Mongolei, ein Fliegendes Trapez der Sonderklasse und preisgekrönte Seilsprung-Akrobatik sind artistische Highlights. Für den nötigen Spaß zwischen all den Attraktion sorgen der unvergleichliche Fumagalli mit Bruder Daris, ein Meister der 1 000 Späße und 1 000 Lacher, sowie Weißclown Tonito Alexis.

Der bekannte amerikanische Choreograph Gene Reed zeichnet sich für die Inszenierung verantwortlich. Die stimmungsvolle und farbenprächtige Lichtregie kreierte Celestino Munoz.

110-jährige Geschichte

2015 war für Circus Krone ein Jahr der Jubiläen. Vor genau 110 Jahren entstand der Circus aus einer reisenden Menagerie und vor 95 Jahren wurde der erste Krone-Bau in München eröffnet. Zu Krones Zeltstadt gehören gegenwärtig fast 400 Menschen, mehr als 200 Tiere, 330 Wohn-, Pack- und Gerätewagen und ein Spielzeit für nahezu 4 000 Personen.

Es gibt ein rollendes Circus-Restaurant, ein eigenes Stromaggregat mit 1 000 Kilowatt Leistung, eine Circus-Schule, eine Betriebsfeuerwehr, eine Mannschaftsküche auf Rädern, Büros und Werkstätten aller Art. Außerdem besitzt der 'Bayerische Nationalcircus' die einzige mobile Behinderten-Toilette der Welt.

Auftritte im Allgäu

Der Circus gastiert von Donnerstag, 21. Juli, bis Montag, 25. Juli, in Immenstadt. Anschließend stoppt die Tournee von Mittwoch, 27. Juli, bis Dienstag, 2. August, in Kempten. Es folgt ein Halt in Kaufbeu-

ren von Freitag, 12. August, bis Mittwoch, 17. August. Anschließend können Besucher das Programm von Freitag, 19. August, bis Mittwoch, 24. August, in Memmingen sehen. Zum Abschluss tritt der Circus von Donnerstag, 25. August, bis Dienstag, 30. August, in Füssen auf.

Tickets für die Vorstellungen (werktags 15.30 und 20 Uhr, sonn- und feiertags 11 und 15 Uhr) gibt es bei den Vorverkaufsstellen der Allgäuer Zeitung und ihren Heimatausgaben sowie unter Telefon 08 31 / 2 06-55 55.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen