Special Großbrände im Allgäu SPECIAL

Feuer
Christbaum Ursache für Großbrand in Stiefenhofen?

26Bilder

Zwischen den verkohlten Balken liegen Elektrogeräte, Bücher, Matratzen, Schallplatten. Ein Haufen Schutt – mehr haben die Flammen von einem Wohnhaus im Stiefenhofener Ortsteil Ranzenried nicht übrig gelassen. Ein Hund und eine Katze sind dort am Sonntagabend bei einem Brand getötet worden, die beiden Bewohnerinnen haben ihr Hab und Gut verloren.

Die Polizei beziffert den Sachschaden in . Die Brandursache ist noch unklar. Möglicherweise, so Vermutungen, könnten Kerzen an einem Christbaum das Feuer ausgelöst haben.

Das ältere Holzhaus liegt in Ranzenried, auf halber Strecke zwischen dem Dorf Stiefenhofen und Genhofen. Der Brand brach am Sonntag vor 20 Uhr aus.

Fast gleichzeitig gingen mehrere Notrufe bei der Leitstelle ein. Die beiden Bewohnerinnen, die 65-jährige Eigentümerin und eine 47-jährige Mieterin, konnten das Haus selber verlassen – offenbar unter teils dramatischen Umständen.

Mehr über den Brand und die Erlebnisse der Einsatzkräfte erfahren Sie in der Dienstagsausgabe des Westallgäuers vom 10.01.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen