Musik
Chef des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin dirigierte Auftakt-Konzert in der Basilika in Ottobeuren

Marek Janowski, Chef des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin, dirigierte das erste große Basilika-Konzert der Saison in Ottobeuren (Unterallgäu).

Mit seiner Aufführung setzte er einen Höhepunkt in der langen Reihe der Bruckner-Interpretationen in Ottobeuren. Vor dem Konzert sprach der international gefragte Musiker mit der Memminger Zeitung über seine Arbeit.

Heute hören wir Bruckners 8. Symphonie. Können Sie mitbestimmen, was gespielt werden soll?

Janowski: Nein, nein, Bruckner-Aufführungen sind, denke ich mal, eine Tradition aus den Jochum- und Kubelik-Jahren. Der fundamentale Gedanke ist hier wohl, dass sakrale Musik in diesem wunderschönen Raum gespielt werden soll.

Das kompletter Interview finden Sie in der Memminger Zeitung vom 01.07.2014 (Seite 38).

Die Memminger Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen