Missen-Wilhams
CDU stellt drei Direktkandidaten in Baden Württemberg

In Biberach erlangte die CDU 43,2 Prozent (minus 8,4 Prozent im Vergleich zur Wahl 2005), die SPD kam auf 13,7 Prozent (minus 7,9). Die Grünen erreichten 10,9, die FDP 18,8 und die Linke 5,8 Prozent. Auch im Wahlkreis Ravensburg erlitt die CDU ein Minus von 7,2 Prozent und kam noch auf 37,6 Prozent. Die Sozialdemokraten erreichten 15,6 Prozent, 9,2 weniger als vor vier Jahren. Die Grünen kamen auf 14,4, die FDP auf 18,7, und die Linke auf 6,6. Im Wahlkreis Bodensee hat die FDP die 20-Prozent-Marke überwunden: 20,3 Prozent lautete das Ergebnis für die Liberalen. 6,4 wurden es für die Linke und 14,0 für die Grünen. Die Christdemokraten erreichten 36,6 Prozent (minus 5,3 Prozent), die SPD 16,6, ein Minus von 11 Prozent.

Noch ein Allgäuer im Bundestag

Ein weiterer Allgäuer hat es in den Bundestag geschafft: Der 48-jährige Hans-Georg von der Marwitz zieht für die CDU-Brandenburg in den Bundestag ein. Der Unternehmer und Landwirt verbrachte den Hauptteil seiner Kindheit in Missen-Wilhams (Oberallgäu). 1986 übernahm er nach seiner Ausbildung zum staatlich geprüften Landwirt den stillgelegten elterlichen Hof. 1990 heiratete er seine Frau Dorothee und zog mit ihr nach Friedersdorf (Brandenburg) um dort einen großen Landwirtschaftsbetrieb, zu übernehmen. 1998 wurde er Abgeordneter im Kreistag der CDU Märkisch-Oderland, 2008 Fraktionsvorsitzender. Nun zieht er in den Bundestag ein.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen